Letztes Feedback

Meta





 

Freitag, 12.09- Nein! Auf keinen Fall will ich laufen!

Schon beim aufwachen merkte ich, dass ich mich heute nicht viel bewegen wuerde! Ich hatte ziemlichen Muskelkater in den Beinen und ich fuehlte mich einfach nur schlapp. So fruehstueckte ich mit einem anderen deutschen Maedel erstmal knapp eine Stunde und tauschten die Erfahrungen vom Machu Picchu aus. Danach lief ich ein bisschen durch die Stadt, goennte mir einen Kaffee bei Starbucks und ging dann zur Post, um endlich mal ein Packet zurueckzuschicken. Ich hatte mich ja waehrend des ganzen Aufenthaltes immer mit dem Kaufen zurueckgehalten, aber in Cusco- da war ich bei den ganzen schoenen Alpakasachen dann doch mal schwach geworden. Als ich mich gerade auf den Rueckweg machen wollte, hoerte ich jemanden Melanie schreien und kurz darauf zog jemand von hinten an meiner Tasche. Ich hatte schon wieder die schlimmsten Befuerchtungen, aber es waren die Peruaner, die ich in Lima kennengelernt hatten. Und so kam es, dass ich meine Tagesplaene ueber Bord warf und den Rest des Tages mit denen verbrachte. Luz lud mich zu sich nach Hause ein, dann gingen wir Essen und suchten noch die letzten Andenken an Cusco aus. Und dann kam auch irgendwann der Moment des Abschieds. Wie ich Abschiede aber auch hasse! Aber es gehört nun mal dazu... Sie schenken mir zum Abschied noch ein Armband, dass mir Glück bringen sollte und ja, am nächsten Morgen würde es früh für mich weiter zum Titikakasee gehen.

16.9.14 00:30

Letzte Einträge: Montag, 01.09: Lima, Donnerstag, 04.09.14: Nasca, Freitag, 29.08.14: Huanchaco, Mittwoch, 10.09.14: Aguas Calientes, Montag, 08.09.14: -----------, Samstag/Sonntag: 13/14.09: Der Titikakasee

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karin (25.9.14 17:09)
Hast du auch dran gedacht, bei deine Alpaca-Einkäufen, dass die NICHT in die Waschmaschine können? Viel Spaß bei der Handwäsche....


Ich (26.9.14 21:38)
Liebste Karin! Die Alpacaeinkäufe kommen in ganz Südamerika in die Waschmaschine und es passiert NICHTS! Wenn die Klamotten also die südamerikanischen Waschmaschinen überleben, dann sollte es doch bei den europäischen kein Problem geben oder? :P

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen