Letztes Feedback

Meta





 

Donnerstag, 04.09.14: Nasca

Nachdem ich einigermassen gut geschlafen hatte, ueberlegte ich, wie ich den Tag am besten nutzen konnte. Schon beim Fruehstueck war ich von einem Touristenfuehrer angesprochen worden, ob ich nicht eine Tour machen wolle. Aber das war mir zu teuer gewesen und so fragte ich nochmal an der Hostelrezeption nach. Dort wurde mir gesagt, dass es ausser den beruehmten Linien noch eine antike Staette gaebe und das der Receptionist heute mit seiner Frau dorthin fahren wolle und mich fuer knapp 8 Euro mitnehmen wuerde. Und so sagte ich zu. Die Staette an sich war dann zwar insgesamt ganz schoen, aber es gab noch keine Touristeninformationen, da gerade dabei angefangen worden war, sie herzurichten. Vielleicht haette ich doch lieber einen Guide bezahlen sollen. Aber hinterher ist man ja immer schlauer. Auf dem Rueckweg wurde ich bei der Busstation abgesetzt, wo ich dann einen Bus zu den Nascalinien nahm. Der Aussichtspunkt bestand jedoch lediglich aus einem nicht sehr vertrauenserweckenen Geruest, von dem man nur zwei der Zeichnungen sehen konnte. Der Tag verlief irgendwie ziemlich enttaeuschend. Zurueck in Nasca nutzte ich dann die Zeit, um mir meine Naegel machen zu lassen, es wurde wirklich mal wieder Zeit. Dann setzte ich mich noch etwas auf den Hauptplatz und beobachtete die Menschen und machte eine ziemlich merkwuerdige Erfahrung: Mich sprach nach kurzer Zeit ein aelterer Herr an und erklaerte mir, dass er ein beruehmter Anwalt waere und das er auf einem Konkress wer weiss wo eine neue Theorie ueber die Menschheit vorgestellt haette. Ich wusste nicht wirklich, wie ich ihn wieder loswerden sollte, auch weil er sich von meinem einsilbigen Antworten keinesfalls abschrecken liess. Als ich es dann endlich geschafft hatte, holte ich nur noch mein Gepaeck ab und ging zur Busstation, wo ich noch ca. 2 Stunden auf den Bus warten musste (ich dachte mir, dort warten ist sicherer als 2 Stunden alleine im Dunkeln auf den Strassen herumzuspazieren). Und dann: 14 Stunden nach Cusco. Ohne Worte.

6.9.14 16:08

Letzte Einträge: Montag, 01.09: Lima, Freitag, 29.08.14: Huanchaco, Mittwoch, 10.09.14: Aguas Calientes, Montag, 08.09.14: -----------, Samstag/Sonntag: 13/14.09: Der Titikakasee

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen